Zur Startseite english version

HEUTE - Beate Klarsfeld

Die Ohrfeige für NSDAP-Mann und Bundeskanzler Kiesinger war der Startschuss für die weltweite Jagd auf Schreibtischtäter und Henker des Holocaust: Beate Klarsfeld ist es zu danken, dass zumindest einige der Nazi-Schergen nicht unbestraft blieben. Mit ihrem Mann Serge hat sie ein äußerst bewegtes und bewegendes Leben aufgeschrieben - 'Erinnerungen' ist Ende letzten Jahres erschienen. Und hat heute, am UN-Welttag des Buches, Deutschland-Premiere. Um 19 Uhr im Metropolis-Kino, Einlass ist ab 18.30 Uhr.